Wissenswertes und Aktuelles

20210607_063755.jpg

Jetzt ist sie unterwegs - die „MORINGA by LANDMARKEN AG“

Unser Boot holt den Müll raus!

Auf verschmutzten Seen und Flüssen, überall auf unserem Kontinent.Immer da wo sie am dringendsten gebraucht wird, um Müll aus den Gewässern zu fischen und wieder in den Recycling Kreislauf zurück zu führen.

Ein großer Dank an die Landmarken AG für die Namensgebung und ihr Sponsoring.... Und ein tolles Projekt des Unternehmens!

everwave, die auch wir gerne mit unterstützen und ihre Mission bekannt machen. Jedes Jahr landen mehr als 11 MillionenTonnen Plastik in den Meeren - dagegen muss etwas getan werden. everwave macht genau das. Danke!Schaut mal rein auf der Website von everwave und werdet auch "Teil der Welle, die unsere Meere rettet": https://everwave.de  
NACHHALTIGES CO-LIVING- POHA HOUSE KOMMT INS MORINGA HAMBURG.jpeg

Nachhaltiges Co-Living: POHA House kommt ins Moringa Hamburg

Hamburg. Die HafenCity wird um ein neues Wohnkonzept reicher: POHA House kommt nach Hamburg und eröffnet seine Co-Spaces im ökologischen Bauprojekt Moringa am Baakenhafen.

Moringa – eine nachhaltige Perle für Hamburg.jpeg

Moringa – eine nachhaltige Perle für Hamburg

Herausragende Entwicklung für die HafenCity: Mit ihrem Premierenprojekt in Hamburg wird die Landmarken AG in Zusammenarbeit mit kadawittfeldarchitektur Deutschlands erstes Wohnhochhaus in Anlehnung an das Cradle-2-Cradle-Prinzip realisieren. 

Landmarken gewinnt den "European Real Estate Brand Award" / Sustainability

Mit dem Award "European Real Estate Brand Award" in der Kategorie "Strongest Growth: Sustainability" setzt die Landmarken AG wieder in deutliches Zeichen für Verantwortung. Wir sind sehr dankbar, ein Teil der großen Firmenfamilie zu sein und die Möglichkeit zu haben, mit unserem gemeinsamen Projekt ein äußerst spannendes Initalprojekt zu entwickeln. Details zur Preisverleihung auch auf Linkedin.    
Builtworld - Circular in Construction.jpg

BUILTWORLD - Circular in construction

In bisher einzigartiger Weise vereint Moringa innovatives, nachhaltiges Bauen und bezahlbares Wohnen im Hamburger Elbbrückenquartier. Moringa und Landmarken präsentieren gemeinsam mit dem Architekturbüro kadawittfeldarchitektur das erste Wohnhochhaus Deutschlands nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip.

Moringa in der Süddeutschen Zeitung - Bauen ohne Abfall

In Hamburg soll das erste Hochhaus in Deutschland entstehen, das recycelt werden kann. Wie soll das funktionieren?

Moringa Hamburg im SPIEGEL - 100 Prozent Natur

Gebäude gelten als Rohstoffgräber und verschlingen jährlich Unmengen an wertvollen Ressourcen. Moringa beweist mit seinem Cradle to Cradle Ansatz das Gegenteil.

Rooftop Illustration.jpg

POHA House wird erster Hauptmieter im Moringa Hamburg HafenCity

Die HafenCity wird um ein neues Wohnkonzept reicher: POHA House kommt nach Hamburg und eröffnet seine Co-Spaces im ökologischen Bauprojekt Moringa am Baakenhafen. Das erste Wohnhochhaus Deutschlands, das in Anlehnung an das Cradle-2-Cradle-Prinzip entstehen wird, soll im Sommer 2024 eröffnet werden. POHA House wird den gesamten zweiten von insgesamt drei Bauteilen mit rund 4.600 Quadratmetern Mietfläche übernehmen.

image001.jpg

Unser Projekt zieht Kreise: Hamburg 1 berichtet ausführlich per Video über unser Projekt

Der Video-Beitrag "Umweltfreundlicher Bau im Elbbrückenquartier" aus der Reihe "Stadtgespräch" von Hamburg1 freut uns sehr: Es muss etwas geschehen in der Baubranche, die sich aktuell weltweit noch für ca. 50% des Müllaufkommens und 1/3 des CO2-Ausstoßes verantwortlich zeigt. 

news_immobilienkongress_hamburg.jpg

Preiswertes Wohnen muss das Thema Ökologie nicht ausschließen

Immobilienkongress Hamburg, September 2020: Wir folgten der Einladung zum Immobilienkongress hoch oben im Empirio-Tower mit einem tollen Ausblick über die gesamte Stadt Hamburg und seine HafenCity. Hier traf Vanja Schneider u. a. auf Prof. Jürgen Bruns-Berentelg (Geschäftsführer der Hafencity GmbH) und Julia Temper von Immobilienscout24 um im Panel das Thema "Wohnungsmarkt der Stadt Hamburg, Ende der Preisspirale?" zu diskutieren.

moringa_c2c_hamburg.jpeg

Immer mehr Planer brennen für C2C

Das Prinzip Cradle-to-Cradle (C2C) fasst Fuß in der Immobilienbranche. Die Landmarken AG hat ihre C2C-Aktivitäten in eine eigene Tochtergesellschaftausgegliedert, die Moringa GmbH. Sie entwickelt das gleichnamige Wohngebäude in der Hamburger Hafencity. immobilienmanager sprach darüber mit Geschäftsführer Vanja Schneider.

Cookie Information

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.

  • Benötigte Cookies

    Unsere Seite verwendet Cookies um Session-Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.

  • Mapbox

    Wir verwenden Mapbox um ihnen Standorte unserer Projekte auf einer Karte anzuzeigen. Bitte bestätigen sie das Cookie um die Anzeige zu erlauben.