Das Objekt

DAS Vorzeige-Projekt: Moringa Hamburg

Wegweisend und spektakulär: In der Hamburg HafenCity entwickelt die Moringa GmbH das erste Wohnhochhaus Deutschlands nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip.

Das Moringa wird besonders nachhaltig mit recyclefähigen, schadstofffreien Materialien realisiert und bietet mehr begrünte Flächen als das bebaute Grundstück Quadratmeter hat. So wird es auch zum gesündesten Haus der Stadt.

In bisher einzigartiger Weise vereint das Projekt nachhaltiges Bauen und bezahlbares Wohnen in bester Lage: Auf 17.700 von knapp über 20.000 Quadratmetern BGF entstehen Mietwohnungen, 30 Prozent davon sind öffentlich gefördert und schaffen in fantastischer Lage bezahlbaren Wohnraum für Familien, Paare, junge Leute und Senioren aller Einkommensklassen.

Art & Projektstatus:
Anhandgabeverfahren, Neubau, in der Entwicklung
Standort:
Elbbrückenquartier, Baufeld 105, Hamburg
Nutzung:
ca. 85 Prozent Mietwohnungen (preisgebunden & freifinanziert), dazu u.a. Kita, Gastronomie, Co-Working
Fläche:
3 Baukörper, bis zu 12 oberirdische Vollgeschosse, 1 UG, Tiefgarage ca. 20.000 m² BGF, davon ca. 17.700 m² Wohnen
Geplante Fertigstellung:
2024
Moringa

20000

Flächen BGF

17700

Wohnen

30 %

öffentlich gefördert

 

Der Standort

Grüne Lunge der HafenCity

location_3.jpg

Moringa Hamburg

Als grüne Lunge im Hafen produziert das Moringa Sauerstoff und reduziert Schadstoffe. Das Projekt, das im Elbbrückenquartier am nördlichen Baakenhafen direkt am Wasser entsteht, bietet Alleinlebenden in der Single-Hauptstadt Hamburg das Co-Living-Konzept des Moringa Hamburg Wohngemeinschaften, Gemeinschaftsflächen und Angebote wie eine Community-App für bessere Verbundenheit. Nebenbei senkt es auch den in Hamburg sehr hohen Pro-Kopf-Flächenverbrauch. Ergänzend dazu bietet das Moringa u.a. Co-Working, eine Kita und Gastronomie.


Ein Netzwerk aus Experten

Aus dem Berliner C2C LAB heraus, dem Head Office, Bildungszentrum und Reallabor für Cradle to Cradle Innovationen, stößt das junge Team wegweisende Cradle to Cradle-Projekte an und regt Organisationen und Personen zu einem gemeinsamen Gestalten einer abfallfreien Zukunft an.

C2C NGO

Von Aachen und Berlin aus entwickelt POHA House nachhaltige Co-Spaces zum Leben, Arbeiten und Zusammenkommen. Unter einem Dach bietet das junge Unternehmen hochwertige möblierte Wohnungen und flexible Büroräume, die unvergleichlichen Komfort, umweltfreundliches Design und eine inspirierende Gemeinschaft bieten.

POHA House

Das Büro kadawittfeldarchitektur hat aktuell über 70 Mitarbeiter und bearbeitet Projekte aller Größenordnungen von der Innenarchitektur bis zur Stadtplanung. Es hat zahlreiche Wettbewerbserfolge und Auszeichnungen vorzuweisen. Zu den realisierten Projekten zählen das adidas Laces in Herzogenaurach sowie der Hauptbahnhof in Salzburg.

kadawittfeld

Seit über 30 Jahren und mit einem aktuellen Projektvolumen von 2,4 Mrd. Euro realisiert die Landmarken AG Projekte in den Bereichen Büro- und Spezialimmobilien, unter anderem Verwaltungsbauten, Labor- und Forschungsimmobilien, Hotelprojekte, Sonder- und Denkmalschutzobjekte oder ganze Quartiersentwicklungen mit heterogenem Nutzungsangebot. 

Landmarken AG

Drees & Sommer ist ein international tätiges Beratungsunternehmen für den Bau- und Immobiliensektor mit Hauptsitz in Deutschland. Die wesentlichen Leistungen des Unternehmens sind Entwicklungs- und Prozessberatung, Infrastrukturberatung, Projektmanagement und Engineering sowie Immobilienberatung.

Drees & Sommer

Ihr persönlicher Berater

Kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns über Ihre Anfrage und beraten Sie gerne.

A2008_Schneider-6787-bea.jpg

Vanja Schneider

  • Mapbox

    Wir verwenden Mapbox um ihnen Standorte unserer Projekte auf einer Karte anzuzeigen. Bitte bestätigen sie das Cookie um die Anzeige zu erlauben.